dsc klein

DSC - Deutscher Slot Classic Cup


 

Für den Spaß an detailverliebten Fahrzeugen, steht der Deutsche Slotclassic Cup Pate. Die Idee hinter der Slot-Classic ist einfach: Rennen mit vorbildgetreuen und schönen Fahrzeugen bis Baujahr 1974 zu fahren. So gibt es neben dem Rennen auch eine Concours d´Elegance-Wertung. Es ist also nicht nur das fahrerische Geschick, sondern auch das modellbauerische Händchen gefragt.

 

klasse1 klein

Klasse1 Slotracing


 

Der Platz für alle F1- und Indycar Liebhaber im Masstab 1:24. Hier herrscht ein relativ offenes Regelment vor, was dem Modellbauer gewisse Spielräume beim Aufbau seines Slotracers lässt. Wie bei der DSC gibt es auch hier eine Concours d´Elegance-Wertung.

miniz klein

MiniZ


 

Mini-Z ist seit Jahren eine der beliebtesten Rennserien bei den Scaleracern und ist sowohl für Einsteiger und Profis geeignet. Gefahren wird mit handelsüblichen Fertigkarosserien von Kyosho aus dem RC-Bereich, dadurch entfallen der Aufwand für das Bauen und Lackieren der Karosserien. Bei den Chassis kommt nur handelsübliche Technik zum Einsatz, was den Bau- und Kostenaufwand eingrenzt.

 

nascar klein

Nascar


 

Die Rennserie für die Liebhaber der amerikanischen Dickschiffe. Auch hier gilt ein striktes Regelment, wie zum Beispiel die Verwendung von Einheitschassis oder eingeschränkten Plastikbausätzen. In den alten Bundesländern bereits eine sehr beliebte Rennklasse.

dtsw klein

DTSW - Deutsche Touren- und Sportwagen Meisterschaft


 

Die DTSW ist die neue Königsklasse im Bereich Scaleracing, ein relativ offenes Reglement erlaubt viele technische Innovationen. Modellbauerisch eine absolut neue Herausforderung. Gefahren wird mit Moosgummireifen und Chassis der neuesten Generation. Zwei getrennte Klassen erlauben den Einsatz moderner Sportwagen und GT-Fahrzeuge, aber auch die offenen und geschlossenen Le Mans Prototypen (LMP) sind hier vertreten.

 gt24ers klein

GT24-Einheits/Einstiegs-Renn-Serie


 

Diese Rennserie soll primär als Clubserie Einzug finden. Wir werden 2015 im Rahmen der MiniZ auch die GT24ERS fahren und einen Ost-Deutschen Meister bestimmen. Damit wird es an jeweils 5 Rennsamstagen ein GT24ERS-Rennen gefolgt von einem MiniZ-Rennen geben, wobei die MiniZ mit zwei Wertungen gefahren wird. Zum einen der Fight und zum anderen die Basic, welche wiederum das GT24ERS-Chassis voraussetzt. Da in der GT24ERS auch MiniZ-Deckel zulässig sind, kann man mit einem Auto am Ende rein theoretisch 3 Ost-Deutsche Meistertittel einfahren. Des weiteren werden 2015 die Langstreckenrennen in Sachsen nach GT24ERS-Reglement ausgeschrieben und zu einem Saxonia-Langstrecken-Pokal zusammengefasst.

Heute 2 Monat 197 Gesamt 24122
Friday the 19th. Custom text here
Copyright 2012

©